• Anita Schwarz

dünnes Fladenbrot

Dieses Fladenbrot ist vergleichbar mit den Tortilla-Wraps aus dem Supermarkt. Mir persönlich schmeckt die selbstgemachte Variante allerdings viel besser.



Zutaten für 6 Brote:

325g (Dinkel-)Mehl

1 TL Salz

Gewürze

15g Öl

15ml Essig

125ml Wasser


Zubereitung:

Die trockenen Zutaten miteinander vermischen. Anschließend alle flüssigen Zutaten zugeben und mit einem Löffel vermengen. Den Teig noch kurz mit den Händen kräftig durchkneten und aus dem entstandenen Teig 6 gleich große Kugeln formen.


Eine beschichtete Pfanne erhitzen und währenddessen die erste Teigkugel zu einem dünnen Fladen ausrollen, das geht am besten mit einem Silikonroller. Den Fladen in die Pfanne geben und gleich das nächste Teigstück ausrollen. Das Fladenbrot in der Pfanne nach etwa 2 Minuten wenden, es sollte dabei leicht gebräunt sein. Nach weiteren ~ 2 Minuten ist das Brot fertig.


Auf diese Weise fortfahren, bis der ganze Teig verbraucht ist.



Tipp:

Wenn du das Brot etwas fluffiger haben möchtest, kannst du auch ganz einfach 1-2 TL Backpulver zum Teig geben.


Das Fladenbrot passt sehr gut als Beilage zu Gegrilltem, Creme-Suppen, Reisgerichten und Curry. Es eignet sich auch perfekt dafür, um daraus gefüllte Wraps zu zaubern.


Falls du es als Beilage zum Grillen servierst, achte unbedingt darauf, dass du ausreichend davon machst. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass die einfache Menge meistens nicht ausreichte, weshalb wir nun immer gleich die doppelte Portion machen.


Nährwerte pro Stück


211 kcal | 38g Carbs| 7g Protein | 3g Fat



Probier das Rezept unbedingt aus und verrate mir, ob du genauso begeistert davon bist, wie ich.


290 Ansichten

Kontakt

Ich möchte über neue Beiträge informiert werden: